Der Kleine Prinz – Theater Magdeburg

von Antoine de Saint-Exupéry.

Premiere 5. Oktober 2014, Theater Magdeburg

Mit

Lena Sophie Vix und Konstantin Marsch

Regie Atif Mohammed Nour Hussein
Bühne/Kostüme Leif-Erik Heine
Dramaturgie Janine Henkel

 

Der-kleine-Prinz_Probe_092_Foto_Andreas_Lander

PRINZ

Ich dachte, ich hätte eine Rose, die einzig ist. Aber sie ist nur eine unter vielen.

FUCHS

Nein. Diese hier ähneln zwar deiner Rose, aber schau sie genau an. Was macht deine Rose einzig in der Welt?

PRINZ

Ich bin mit ihr vertraut! Sie hat mich gezähmt.

 

Der-kleine-Prinz_TheaterMagdeburg_01

 

In New York erschien 1943 erstmals die ungewöhnliche Geschichte vom kleinen Prinzen, der seinen Heimatplaneten wegen eines Streits mit einer wunderschönen Blume verlässt und fortan fremde Welten erkundet. Auf seiner Reise zu den benachbarten Sternen begegnet der kleine Prinz seltsamen Wesen, in deren Herzen er Liebe und Freundschaft erweckt. Saint-Exupérys Erzählung ist keinesfalls nur eine reizende Kindergeschichte, sondern ein fantasievolles und philosophisches Werk für Jung und Alt, das den Menschen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

 

 

Der-kleine-Prinz_TheaterMagdeburg_02

 

»Ja. Ich kenne eine Blume, die es nur ein einziges Mal gibt. Auf meinem Planeten. Und wenn nun ein kleines Schaf, ohne zu wissen, was es tut, diese Blume mit einem einzigen Biss auslöschen kann – das soll nicht wichtig sein?«

Der-kleine-Prinz_TheaterMagdeburg_03

 

Kleine Kritik in “Ottokar – Das Magdeburger Familienmagazin”

Das Schauspielhausfoyer wurde für die Inszenierung in schwarze Vorhänge gehüllt. In der Mitte eine gesteppte Wüstenlandschaft mit den Wrackteilen eines Flugzeugs. Hier ist der Pilot abgestürzt, … weiterlesen hier >>>

http://www.ottokar.info/magazin/aktuelles/%E2%80%9Edie-gro%C3%9Fen-leute-sind-entschieden-sehr-sonderbar%E2%80%9C/

Advertisements